Donnerstag, 30. August 2012

Abschied

Nikita  24.08.2012 ✝
ich kann es immer noch nicht wirklich glauben aber leider ist es wahr.
Kita  musste für mich viel zu früh über die Regenbogenbrücke gehen….
es war ein gemeiner Kampf den wir leider verlohren haben, du fehlst mir.
Ein schönes Gedicht habe ich für dich gefunden
******************************
Nichts ist mehr so wie es war
Mein Leben ist nicht mehr so wie es war,
seit ich Dir zuletzt in Deine wundervollen Augen sah.
Viel zu früh – so scheint es mir – mußtest Du mich verlassen,
ich kann es bis heute noch immer nicht fassen.
Wie lange ist es schon her, als ich zuletzt Deinen Namen rief,
doch der Schmerz ist unendlich, der Kummer sitzt tief.
Du hast mein Herz mit Sonne und Wärme erfüllt,
hast mit mir Freude und Kummer gefühlt.
Und wirst Du mir doch für immer und ewig fehlen,
die Erinnerung kann mir nichts und niemand mehr nehmen.
Deine Seele war voll Vertrauen und unendlicher Liebe,
nun ist davon nur die Erinnerung geblieben.
Und werde ich eines Tages auf meine letzte Reise gehen,
dann hoffe ich Dich endlich wiederzusehen.
Es ist ein Stück Himmel, daß es Dich gibt,
so wie Du hat mich wohl kaum jemand geliebt.
Ich danke Dir für die schöne Zeit hier auf Erden,
und denke daran, daß wir uns eines Tages wiedersehen werden.
(Unbekannter Verfasser)
*************************
du warst wundervoll und einzigartig.
und ich danke dir für 12  gemeinsame Jahre.
Machs guet mis Meiti

Kommentare:

renata hat gesagt…

Sali Barbara es tuet mer so leid um dies Hundeli mer hând grad es Büsi nach 14 Johr müesse logoh und es tuet weh jedes Tierli wo einem es Stück vom Lebe begleitet hett und vergesse tuet me sie nie. Das Gedicht is so wunderschön und passend ich Wünsche der glich e gueti Ziit ganz liebi Grüss renate

renata hat gesagt…

Sali Barbara es tuet mer so leid um dies Hundeli ich weiss dass es so weh tuet mer händ au müesse Abschied neh vome Büsi nach über 14 Johr und das isch so schwer ich Wünsche der trotz allem no e gueti Ziit vergesse tuet me die Tierli nie liebi Grüss renate

wolliges hat gesagt…

Liebe Barbara,

es tut mir sehr leid!!!
Lass Dich einfach mal drücken.
Meine Josy wird 11 und ich darf gar nicht daran denken, das es irgendwann mal soweit ist :-(
Ich wünsche Dir viel Kraft.

traurige Grüße Simone

verflixteNadel hat gesagt…

Liebi Barbara
Auch von mir ein dickes Drücki und einen fetten Knuddler.
Ich weiss wie es ist, habe es auch schon durchgemacht....
Liebi Grüess
verflixteNadel

Strickkäferle hat gesagt…

Ein dickes Trösterchen auch von mir. Das Gedicht ist wunderschön. Da kommen mir die Tränen, weil ich dabei an meine 2 verstorbenen Hunde denke. Momentan habe ich drei Hunde, einer davon ist schon 14 J. ich darf gar nicht daran denken.....
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.
LG Tanja