Samstag, 11. Juni 2011

Der Toblerone Kuchen, das Rezept sehr simpel

aber erst mal die Auflsöung vom 10.06. ;-)


das Stück wiegt stolze 392 Gramm boah,


was tut man damit? essen? geht ja fast nicht lach


Ich habe das riesen Teil geschenkt bekommen von einer lieben Freundin, winke winke ;-)


und hab einen Kuchen gebacken mit ganz vieeeeeeeeeeeel Toblerone smile



sorry er ist leider schon nicht mehr ganz bis er aufs Foto kam.


 


Rezept:


1 Stange Margarine (125gr.) und mindestens 100 Gramm Schokolade zusammen schmelzen (man kann die Schokolade auch zerbröckeln)


1 Becher Natur Joghurt 180 Gramm


2 Eier


1 Becher Zucker ( den Becher vom Joghurt verwenden)


2 Becher Mehl ( den Becher vom Joghurt verwenden)


1 Briefchen Backpulver


und 4 Suppenlöffel Mandeln oder Haselnüsse


alles zusammen vermischen und bei 180 Grad ca. 50 Minuten Backen.


Er schmeckt übrigens am zweiten Tag noch besser als ganz frisch ;-)

Kommentare:

Dvorak Alexandra hat gesagt…

Ein Wahnsinn, soviel wiegt ein Stück. Aber der Kuchen sieht sehr lecker aus, super Idee.

daisy hat gesagt…

Das liest sich sehr lecker - und ganz ohne Ei? Ich bin begeistert, denn die habe ich meistens nicht da. Wird getestet, danke fürs Rezept! :)

Barbara hat gesagt…

boah wo sind die Eier hingekommen ... uiui.. sofort korrigieren, daisy kriegt separat ne Mail, aber, man könnte die Eier ev. durch Milch oder öl ersetzen, ich teste es und sag dann Bescheid ;-)

Rita hat gesagt…

DAS ist ja ein Klasse Rezept!! Aber die Becher-> Joghurtbecher? für das Abmessen??
Werde den sicher noch ausprobieren!!
Ganz liebi Grüessli, Rita

Barbara hat gesagt…

ja ich nehm immer ein kleines Naturjoghurt und messe den Rest dann in dem Bescher ab, ist super praktisch im Camper da dort die Waage fehlt ;-)

Judith hat gesagt…

Hmmm, das klingt wirklich lecker. Das Rezept schreibe ich mir gleich mal ab. Danke schön!

LG, Judith